Windenhochstart von Markus Andrik

Markus Andrik hat im Gheid in Olten einen Windenhochstart gefilmt. Äusserst spektakulär! Er hat dazu für die Kamera einen Spezialaufbau konstruiert, die er mittels einer GfK Manschette auf die Rumpfnase montiert. Er filmt diesen Start also rückwärts. Nun kann man seinen „Erwin“ beim Hochstart sehen, in Sekundenschnelle ist Erwin auf über 200 Metern Höhe. Ein Formel 1 Wagen ist bezüglich Beschleunigung  direkt eine lahme Ente dagegen…Nun gut, ist etwas übertrieben, aber es sieht schon eindrücklich aus. Markus hat die benötigten Teile für einen solchen Spezialaufbau und eine Skizze dem Präsidenten übergeben. Das ist eine Vorgabe! Die Herausforderung ist angenommen, Erwin‘s grössere Schwester, die „Elvira“ wird demnächst auch mit der gleichen Art von Aufbau versehen. Auf die Aufnahmen darf man auch gespannt sein. Zum Video

Schreibe einen Kommentar