Arbeitssamstag vom 16. April 2016

Die Froburg empfing die vielen arbeitswilligen Mitglieder des MSV Froburg mit äusserst garstigem Wetter! Böen bis 60 Km/h und leichter Regen liessen die Motivation gegen Null sinken…Also ging’s ab zum Znüni! Kaffeepause im Isebähnli. Einer indes liess sich vom Wetter nicht abhalten und begann die Platten entlang des Hages zu reinigen. Wetterfest muss man sein, gäll Beat Aebli. Die Auszeit lohnte sich und somit konnte nach dem Kaffee mit den vorgesehenen Arbeiten begonnen werden. Der immer grösser werdende „Aufwindbaum“ wurde diesmal in der Breite reduziert, die Zuleitung zur Wetterstation definitiv verlegt, eine weitere viel höhere Greifvogelstange installiert, Vertiefungen des Landefeldes mit Erde aufgefüllt und vieles mehr! Anstrengende Tätigkeit gibt Hunger und Durst. Aber dafür war natürlich auch gesorgt und die „Küchenmannschaft“ trat in Aktion. Vielen Dank an alle Chrampfer, Helfer und die, mit den guten Ratschlägen. Nun ist unser tolles Fluggebiet auf der Froburg also wieder parat für die Flugsaison. Wir freuen uns auf eine rege Benützung.

Der Vorstand MSV Froburg Gusti Bieli

Zu den Bildern…

Zum Video…

Schreibe einen Kommentar