Die Webcam ist wieder in Betrieb

Gute Nachricht…Geländechef Marcel Heer hat die von Uwe Gartmann „generalüberholte“ Webcam wieder montiert. Sie liefert also erneut die begehrten Bilder von der Froburg und das gut sichtbare kleine gelbe Fähnli gibt unmissverständlich Auskunft darüber, welche Windrichtung vorherrschend ist! Beiden Kollegen sei herzlich gedankt.

Zufällig stimmte der Wind an diesem Tag und das nützten einige Mitglieder des MSV Froburg spontan zur Saisoneröffnung. Dies noch im Februar, so früh wie sonst kaum je! Damit nicht genug, bereits am Tag danach ging das Fliegen auch beim General Willehaus wieder los. Bei einer zügigen Bise von 40-50 Km/h waren die Piloten wie die Modelle ziemlich gefordert. Markus Andrik erschien, fast…, mit seiner gesamten Nurflügler Flotte! Allesamt in edler Kohlefaserbauweise. Der 4m Nuri absolvierte dabei seinen Erstflug, erfolgreich. Fünf Mitglieder unseres Vereins haben in der harten Winterzeit einen Oldtimersegler Namens Leprechaun, (Kobold), gebaut. Das Modell stammt aus dem Jahr 1949. Die eine Aufnahme zeigt 4 Kobolde beim Erstflug im Gheid. Liebe Kollegen, wir freuen uns, euch auf unseren Fluggeländen zu sehen. Wenn wir uns immer an die Regeln des BAG halten, steht vielen schönen Flugtagen nichts im Weg.

Schreibe einen Kommentar