Multimedia Abend vom 15. November 2013

Am Freitag den 15. November hatten wir im Chäpeli Trimbach unseren Multimediaabend. 28 Kollegen „erfreuten“ sich an den vorgeführten Video’s. Unter anderem waren Flugaufnahmen aus der B4 über dem General-Willehaus und aus Sicht der FS4000 vom Gebiet des Hundsrügg im Berner Oberland zu sehen. Operateur Erich Münger zeigte noch andere interessante Beiträge aus der Welt des Modellfluges. So konnte man der Welt grösstes Segelmodellflugzeug mit einer Spannweite von 15 Metern bewundern. Austria Elefant, erbaut und geflogen von Markus Frey, nennt sich das Modell. Man konnte in Filmaufnahmen bei der Abnahme durch das BAZL die durchgebogenen Tragflächen sehen und das Knacken des Holmes hören! Und fliegen kann das Monstrum auch noch und zwar ganz ordentlich.  Das Original hatte sagenhafte 30 Spannweite und wurde in der 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts gebaut und geflogen.    Kassier Dominique Gugger brachte einige kleine Helikopter mit, die er zum Verkauf anbot bez. anbietet. Für sage und schreibe 35 Fr. konnte man ein Set erstehen! Inkl. Sender wohlverstanden. Er demonstrierte dann auch gleich noch, wie einfach diese Dinger zu steuern sind. Das war eigentlich die Sensation des Abends…Männiglich hatte seine helle Freude daran.

Präsident Gusti Bieli

Zu den Bildern…

Schreibe einen Kommentar