Die Wetterstation auf der Froburg ist eingeweiht…

Genau um 15:03 Uhr am Plauschflugtag vom 6. September, zündete Markus Andrik eine Rakete und gab so den Startschuss zur Einweihung unserer neuen Wetterstation auf der Froburg. Dem Präsidenten persönlich war es vergönnt, das von Uwe Gartmann entwickelte Gerät zu „enthüllen“. Uwe gab anschliessend den begeisterten MSV Mitgliedern Auskunft  über die Entwicklung und Herstellung der Wetterstation. Danach wurde sie am Windsackmast  montiert und somit ihrer Bestimmung übergeben. Seither sendet sie brav die benötigten Daten mit Bild zu allen Interessierten aufs Handy etc.

Marcel Heer hat zur Feier des Tages einen Landewettbewerb organisiert und, mit Hilfe von Markus Andrik, dazu eigens ein Originallandefeld a la Grossfliegerei auf unseren Landehang gezaubert. Das Landefeld ist filmisch dokumentiert und kann eingesehen werden. Beat Aebli hat seinen Konkurrenten mit einer Prachtslandung, quasi auf den Punkt, keine Chance gelassen und den Wettbewerb überlegen gewonnen.

Allen Helfern, Organisatoren, Konstrukteuren, Monteuren, Kameraleuten, Fotografen und Filmeschneidern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Gusti Bieli Präsident

Schreibe einen Kommentar