GV des MSV Froburg im Ruttiger Pavillon

Höhepunkt der HV war wohl das Feuerwerk, das anlässlich des Arburger Wasserfestes über die Bühne ging und vom Ruttiger aus gut zu sehen war. Die anwesenden MSV Mitglieder mussten speziell zur Teilnahme am Lottomatch aufgefordert werden, der immer zum Abschluss der GV mit tollen(!?) Preisen lockt…

27 der 29 angemeldeten Mitglieder kamen zuerst in den Genuss eines feinen Nachtessens im Pavillon des Ruttiger Altersheimes, welcher sich für die Durchführung einer GV hervorragend eignet. Dem Essen folgte nach dem sogenannt trockenen Teil der GV gar ein vorzügliches Dessert! Das Geschäftliche war rasch erledigt. Stimmenzähler Hansjörg Weber konnte bei den Abstimmungen stets Einstimmigkeit vermelden. Die Kasse befindet sich in einem erfreulichen Zustand und die Revisoren konstatierten Michel Hofmeier eine vorbildliche Kassaführung. Unser Fluggelände auf der Froburg ist immer perfekt unterhalten, gehegt und gepflegt unter der Führung des Geländechefs Marcel Herr. Mit dem VBS konnte vor kurzem der Vertrag beim General Willehaus neu ausgehandelt werden. Nun dürfen wir dort, nach wie vor unter gewissen Auflagen, weiterfliegen wie bisher.  Mein Dank geht an alle Vorstandsmitglieder, an unseren Webmaster Dieter Altenbach, an Uwe Gartmann für die Betreuung der so beliebten Webcam und an alle die sich jeweils an den Anlässen engagieren, oder herrliche Aufnahmen beim Fliegen schiessen! Und…natürlich an euch alle, liebe MSV Mitglieder, für eure Treue zum Verein.

Gusti Bieli, Präs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.