Plauschflugtag 2021

Auffällig viele Alula‘s und Weasel, damit sind die kleinen wendigen aus EPP Schaum bestehenden Nuris gemeint, bekannt auch als Schaumwaffeln…tummelten sich in letzter Zeit am Haushang auf der Froburg! Der Grund, der Plauschflugtag stand bevor und damit auch wieder der neuerdings ausgetragene Froburg Cup! Es wurde ziemlich verbissen trainiert, man wollte dem Titelverteidiger Marcel Kämpf nur allzu gerne den begehrten Pokal abjagen. Zudem gab es lukrative Preise, eine 3m ARF Ka8, einen Doppeldecker und einen Nurfliedel(?!), zu gewinnen! Erstere gesponsert von Bruno Mäder, merci vielmal. Nun…es kam anders! Zwar herrschte herrliches Spätsommerwetter, aber anders als in den letzten Jahren versagte der Wind kläglich, biederer Südwind verhinderte die Durchführung des Wettbewerbs. Als Trost wurde einzig ein kleiner Wurfgleiter von Lidel (Nurflidel…s. oben) durch Wettbewerbsleiter Kusi Andrik verlost. Die anderen beiden Modelle werden beim nächsten Mal vergeben. Die Stimmung war trotz des abgesagten Wettkampfes sehr gut und nach dem Apéro und den vielen gebratenen Würsten dachte niemand mehr an den Alula/Weasel Cup. Michel Hofmeier stand die längste Zeit am Grill und Erich Münger’s Kaffeemaschine war im Dauereinsatz, wie immer! Manfred Guldimann brachte zwei Festbankgarnituren mit und so fanden alle ein gemütliches Plätzli zum Sitzen. Gegen Abend wurde es doch noch möglich, mit leichten Modellen, sprich RES-Modellen, auf Höhenjagd zu gehen. Thomi Hürzeler liess alle anderen Piloten hinter sich, resp. unter sich und „schraubte“ seinen RES in eine imposante Höhe! Wer‘s kann…der kann’s! Unser vereinsinterner Hoffotograf Kilian Disler, welcher Verein kann das schon von sich behaupten…, schoss viele herrliche Bilder vom Anlass! Man sollte sich die unbedingt anschauen. Allen Teilnehmern und Helfern sei herzlich gedankt.

Schreibe einen Kommentar